Besucher Online: 00000677
Counter: 56492737
Clicks: 62434270
Menü

Gästebuch

Einträge: 225  ||  Seiten: 45  ||  Einen neuen Eintrag erstellen.
Seiten Auswahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 |28| 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45

Holger Becke schrieb am 04.08.03 - 08:53:08


Lieber Robert,
endlich moechte ich dir fuer diese Seite danken. Sie ist eine grosse Hilfe und eine tolle Sache.
Heutet habe ich sie einer Kollegin empfohlen die in Freiburg in einem Altenpflegeheim als Leitung arbeitet. Koennte es einen besseren Weg geben, in die Thematik einzusteigen?
Viele Gruesse
Holger



Mail  
Jan Sahliger schrieb am 01.07.03 - 13:01:28


Diese Seite ist ein sehr guter Einstieg in das Thema moderne Wundversorgung.Ich bin als Krankenpfleger in einem Sanitaetshaus mit der Umsetzung eines Konzeptes zur integrativen Wundversorgung bei chronischen Wundpatienten beauftragt. Modernes Wundmanagement spielt dabei eine sehr wichtige Rolle. Haeufig vernachlaessigt wird jedoch in diesem Zusammenhang die Ernaehrung.Eine ausreichende Kalorien- und Naehrstoffzufuhr ist massgeblich fuer die Wundheilungsaussichten.

Wer ist auch an der Umsetzung des Konzeptes beteiligt oder hat bereits Erfahrungen damit gemacht?



Mail  
Heidi Ehlers schrieb am 11.06.03 - 15:47:46


Sehr geehrter Herr Zimmer, ich war letzte Woche bei einer Fortbildung ueber Wundmanagement in Freyburg. Ich arbeite im Herzzentrum Leipzig auf der kardiologischen Intensivstation und wir versuchen gerade eine gerade Linie in unsere Wundversorgung hineinzubekommen. Welche Erfahrungen haben Sie mit Lagerungen und Dekubitusprophylaxe. Bei uns ist das Problem, das unsere beatmeten Patienten entweder so instabil sind, das sie teilweise nicht gelagert werden koennen oder trotz KCI Matraze und 2-stuendiger Lagerung Dekubiti entwickelten. Verbaende macht bei uns jeder so, wie er es sich denkt oder wie es die Chirurgen anordnen. Welche Erfahrungen haben Sie gemacht beim Aufbau einer einheitlichen Wundversorgung und wie bekommt man am besten alle, also aerzte und Pflegepersonal in ein Boot? ueber Anregungen waere ich sehr dankbar.
Mit freundlichem Gruss H. Ehlers


Mail  
Jutta Rossberg schrieb am 02.06.03 - 00:05:40


Hallo Herr Zimmer,
vor einigen Jahren konnte ich einen Vortrag in Daun (Eifel)von Ihnen ueber moderne Wundversorgung hoeren, und bin seid dem dabei ein Wundmanagemant in unserer Abteilung aufzubauen.
Ich arbeite als Stationsleitung in einer Gefaesschirurgischen Abteilung mitueberwiegend Ulcus cruris und diabetischem Fusssyndrom Patienten.
Die Wundversorgung gestaltet sich zunehmend besser, was auch Ihr Beitrag war und noch immer ist. Das vermitteln von Ihrem Wissen hat bei mir das Interesse fuer dieses Gebiet geweckt.Auf diesem Weg moechte ich mich nochmals bedanken und wurde mich ueber Mitteilungen zu Neuigkeiten und Seminartermine freuen.
Mit freundlichen Gruessen

Jutta


Mail  
Christoph Burkert schrieb am 19.05.03 - 21:27:04


Lieber Robert, schaue immer wieder gern bei Dir auf der HP vorbei, um Tipps und Ratschlaege einzuholen. Bin in juengster Zeit selbst immens viel referierend unterwegs, macht mir viel Spass. Wir haben juengst mit der Madentherapie begonnen.
Freue mich auf ein baldiges Wiedersehen.
Herzlichste Gruesse aus dem Harz von Christoph


Mail  
Seiten Auswahl: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 |28| 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45